Tiefkühllieferungen

Vor zwanzig Jahren erwarb Mark Clare eine Konzession für Milchlieferungen und begann so mit nur einem einzigen Lkw den Aufbau seines Unternehmens. Heute zählt sein Unternehmen zu den wichtigsten Transporteuren von Tiefkühl- und Kühlwaren in Irland.

Mark Clare

Schon bald nach dem Kauf seines ersten Lkw stieß Mark Clare auf eine Nische im Markt für den Transport von gekühlten und tiefgefrorenen Waren in Irland.

Der Eigentümer und Geschäftsführer von Clare Distribution Services, Mark Clare, ist ein vielbeschäftigter Mann. Inzwischen sind seine Lkw in allen 32 Grafschaften Irlands unterwegs, sowohl im dichten Stadtverkehr mitten im Zentrum von Dublin als auch in den ländlichen Gebieten Irlands. Auch wenn Mark insgesamt 95 Mitarbeiter beschäftigt, bleibt er stark in das Tagesgeschäft eingebunden. Auch nach zwei Jahrzehnten genießt er das geschäftige Treiben.

 

Der Volvo FL in Dublin

Das Fahren im Zentrum von Dublin ist eine echte Herausforderung für Lkw-, Auto-, Radfahrer und Fußgänger gleichermaßen. Genau deshalb setzt CDS den Volvo FL im städtischen Verteilerverkehr ein.

„In meinem Unternehmen packe ich mit an und springe weiterhin ein, wenn meine Hilfe gefordert ist. Ganz gleich, ob ich mich um potenzielle Kunden kümmere oder selber als Fahrer in den Lkw steige. Am liebsten mag ich es jedoch, großartigen Service durch Lösungen für die besonderen Anforderungen unserer Kunden bereitzustellen und ihre Erwartungen durch außerordentliches Engagement zu übertreffen“, verrät er.

Als das Geschäft dann anzog, wurde uns klar, dass es nicht sinnvoll war, Gebrauchtfahrzeuge in der Flotte zu haben, schon allein wegen des Wartungsbedarfs, der viele Ausfallzeiten mit sich brachte.

Mark Clare, Eigentümer und Geschäftsführer

Clare Distribution Services

Mark Clare mit seinen Mitarbeitern

Ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter zu haben ist für Mark Clare bei der Führung seines Unternehmens wichtig. „Ich höre meinen Mitarbeitern zu und versuche, ihre Ideen in das Unternehmen einzubringen.

Dass Mark Clare Eigentümer der größten unabhängigen Lebensmittelverteilerflotte in Irland werden würde, ist in gewissem Maß dem Zufall zu verdanken. Nach seinem Universitätsabschluss im Jahr 1986 arbeitete er zunächst als Filialleiter in einem großen Kaufhaus. Dort lernte er, wie wichtig gute Fähigkeiten im Umgang mit Menschen und großartiger Kundenservice sind. Damals hatte sein Vater ein eigenes Unternehmen zur Auslieferung von Milch, wo Mark krankheitsbedingt für kurze Zeit aushalf und den Betrieb seines Vaters führte. Da er die Milchverteilerrunden am frühen Morgen so richtig genoss, entschloss sich Mark, sein eigenes Geschäft neben dem seines Vaters zu kaufen – dies war 1997 die Geburtsstunde von CDS. Schon bald darauf entdeckte Mark eine Nische im Markt für den Transport von Kühl- und Tiefkühlwaren, was die heutige Erfolgsgeschichte seines Unternehmens begründete.

„Während der Milchzustellung fragen mich die Leute ständig, ob ich jemanden in der Branche kenne, der die Kühllieferungen in die Lebensmittelläden übernehmen könnte. Meine Frau Ann-Marie und ich diskutierten das und beschlossen, in unser erstes Fahrzeug mit zwei Temperaturzonen zu investieren. Dies erwies sich als großartige Entscheidung, da wir schon bald so viele Aufträge hatten, dass die Milchlieferungen zur Nebensache wurde“, erinnert sich Mark Clare.

Nachtlieferung

Die Fahrer, die im Stadtzentrum von Dublin ausliefern, beginnen mit der Arbeit schon ganz früh, bevor der Verkehr zu dicht wird.

Das Geschäft entwickelte sich rasch sehr erfolgreich und 2001 wurde Aryzta Foods, der größte Anbieter von vorgebackenem Brot in Irland, zu einem der wichtigsten Kunden. CDS ist über die Jahre mit dem Kunden gewachsen, verdoppelte seine Fahrzeugflotte und modernisierte sie auf allerhöchstem Niveau. Heute befinden sich in der Flotte von Mark Clare nur noch Kühlfahrzeuge mit einem Durchschnittsalter unter fünf Jahren, von denen die meisten zwei Temperaturzonen für Kühl- und Tiefkühltransporte besitzen.

„Vor der Zusammenarbeit mit Aryzta Foods hatten wir nicht die wirtschaftliche Stärke für den Kauf von Neufahrzeugen, sodass wir Gebrauchtfahrzeuge verschiedener Marken im Einsatz hatten. Als das Geschäft dann anzog, wurde uns klar, dass es nicht sinnvoll war, Gebrauchtfahrzeuge in der Flotte zu haben, schon allein wegen des Wartungsbedarfs, der viele Ausfallzeiten mit sich brachte“, erklärt er.

Mark und Ann-Marie Clare

Mark Clare gründete CDS gemeinsam mit seiner Frau Ann-Marie. „Im Privatleben kann ich mich glücklich schätzen, dass ich eine Frau habe, die mich liebt und die ich liebe.“

Mark Clare hat sich dann mit verschiedenen Herstellern zusammengesetzt, bevor er sich für die Zusammenarbeit mit Volvo Trucks entschied und die ersten Volvo FE und FL bestellte.

„Wir haben schnell festgestellt, dass die Fahrzeuge sehr leistungsfähig sind und sich aufgrund der erstklassigen Manövrierbarkeit in den engen Straßen perfekt für den Einsatz im Stadtzentrum eignen. Also gingen wir erneut zu Volvo, um weitere Fahrzeuge zu kaufen, wobei wir uns für den Volvo FL als Lieferfahrzeug für die Stadt entschieden. Heute besteht unsere Flotte zu 90 Prozent aus Fahrzeugen von Volvo. Die Marke Volvo ist auch unsere Marke geworden.“

Begrüßung beim Kunden

Das Erste, worauf Mark Clare bei der Einstellung neuer Fahrer achtet, ist ein gutes Geschick im Umgang mit Menschen.

Mark Clare

Mark Clare, Eigentümer und Geschäftsführer von Clare Distribution Services

Die Wahl eines Lkw für den städtischen Verteilerverkehr war von größter Bedeutung für CDS, da der Verkehr in Dublin höchste Ansprüche an den Fahrer stellt. Im Stadtzentrum von Dublin herrscht geschäftiges Treiben mit zahllosen Lkw, Autos, Radfahrern und Fußgängern. Und die Fahrer von CDS haben einen engen Zeitplan. Bei der Auslieferung von Lebensmitteln gibt es keine zweite Chance, und bei rund 35 Lieferstellen täglich müssen das Ein- und Aussteigen sowie das Navigieren in engen Stadtstraßen für die Fahrer besonders einfach sein. Neben der Beherrschung der Herausforderungen beim Fahren wird von den Fahrern auch erwartet, dass sie als Markenbotschafter auftreten, nicht nur für CDS, sondern auch für deren Kunden. Daher haben sie meist eine feste Tour, damit sie eine persönliche Beziehung zu den Ladenmitarbeitern aufbauen können.

Das ist nicht die Arbeit eines Einzelnen – unser Erfolg beruht auf allen Mitarbeitern dieser Firma.

Mark Clare, Eigentümer und Geschäftsführer

Clare Distribution Services

„Das Erste, worauf wir bei der Einstellung neuer Fahrer achten, ist ein gutes Geschick im Umgang mit Menschen. Wir sehen die Fahrer als unsere Boschafter und als Botschafter für die Produkte unserer Kunden. Sie müssen sich mit den Leuten hinter den Feinkosttheken ebenso verstehen wie mit den Marktleitern, damit alle mit unseren Lieferungen zufrieden sind. Deshalb investieren wir auch stark in die Ausbildung, damit unsere Fahrer genau wissen, was von ihnen bezüglich Kundenservice und fahrerischem Können erwartet wird.“

Lieferungen in Dublin

Erstklassigen Service zu bieten ist vom ersten Tag an bis heute sein Ziel, und Mark Clare ist fest davon überzeugt, dass sein Geschäftserfolg zum großen Teil auf der Bereitschaft beruht, Kundenwünsche durch Flexibilität und Anpassung an die Bedürfnisse des Kunden zu erfüllen. 

„Wir stellen keine Waren her, sondern sind ein reines Dienstleistungsunternehmen. Als solches müssen wir danach streben, immer besser zu werden. Wir sehen, wie sich die Kundenbedürfnisse in der Branche verändern, und arbeiten ständig daran, uns auf die veränderten Bedürfnisse einzustellen. Es ist von größter Bedeutung, dass wir unser Serviceniveau halten, um den Verpflichtungen nachzukommen und die Kundenversprechen einzuhalten“, führt er aus.

Überquerung des River Liffey

Einer der Lkw von CDS auf der Samuel Beckett Bridge, die den berühmten River Liffey in Dublin überspannt.

Neben einer klaren Vorstellung davon, was er geschäftlich erreichen möchte, sowie dem Einsatz erstklassiger Fahrzeuge und Prozesse, gibt es nach Ansicht von Mark Clare noch einen weiteren wichtigen Faktor für seinen Unternehmenserfolg: Er weiß, wie wichtig es ist, seinen Mitarbeitern zuzuhören sowie deren Meinungen und Ratschläge zu berücksichtigen.

„Für mich arbeiten einige der besten Leute in der Branche. Sie haben alle ihre individuellen Fähigkeiten und Qualitäten bei CDS eingebracht und somit einen großen Anteil am Erfolg. Das ist nicht die Arbeit eines Einzelnen – unser Erfolg beruht auf allen Mitarbeitern dieser Firma. So war der Gewinn der Auszeichnung als „National Haulier of the Year 2017“ vor ein paar Monaten ein großartiges Gefühl für uns alle. Die vielen Stunden, die endlosen Tage und die vielen Mühen – das alles hat sich in einer Nacht vor 800 Mitbewerbern gelohnt“, freut sich Mark Clare hocherfreut.

CDS

Geschichte: Clare Distribution Services (CDS) wurde 1997 von Mark Clare mit dem Ziel gegründet, einen erstklassigen und beispiellosen Transportservice anzubieten.

Dienstleistungen: Das Unternehmen hat sich auf Thermotransporte spezialisiert und liefert Kühl-, Tiefkühl- und Normaltemperaturprodukte sowie zu einem kleinen Teil pharmazeutische Waren.

Verwandte Inhalte

Express-Mobilität in den USA

Taylor White, Vice President von AMX hat viele Gründe, sich für Volvo zu entscheiden. Durch das neue Uptime Center in Greensboro, North Carolina, spart sein Unternehmen Zeit und Geld....

Wie E-Commerce Chinas Logistikindustrie verändert

E-Commerce verändert nicht nur die Art und Weise, wie man in China einkauft, sondern auch die Logistikindustrie des Landes. Plötzlich dreht sich alles um Verfügbarkeit und Effizienz....

Der erste Volvo FH16 in Griechenland

Die Auswirkungen der griechischen Schuldenkrise haben dem Logistiksektor einen harten Schlag versetzt. Trotz schwieriger Bedingungen expandiert Marinos Vasilopoulos International Transport....

Artikel filtern

5 true 5