Volvo Trucks

SCHWEIZ

×

Der neue Volvo FE und Volvo FL – optimiert für Lieferungen in Stadt- und Vorstadtbereichen

Die neuen Volvo FE- und Volvo FL-Fahrzeuge sind jetzt noch einfacher im Stadtverkehr zu fahren, wo schnelle, reibungslose und saubere Transporte gefragt sind. Die neuen Lkw besitzen eine verbesserte Fahrerumgebung, während die Volvo FL-Modellreihe um einen sehr wettbewerbsfähigen 4-Zylinder-Motor mit 5 Litern Hubraum erweitert wurde.
Volvo Trucks FE Location

„Häufig klettern die Fahrer während der Arbeit viele Male in Ihre Fahrzeuge und aus Ihren Fahrzeugen. Daher haben wir ein Hauptaugenmerk darauf gelegt, eine komfortable, angenehme Fahrerumgebung mit guter Sicht in alle Richtungen zu schaffen", sagt Claes Nilsson, Präsident von Volvo Trucks.

Die Arbeitsbedingungen des Fahrers haben sich dank neuer, noch besser lesbarer Instrumente und neuer ergonomischer Sitze mit integrierter Kopfstütze und Sicherheitsgurt verbessert. Ein verstärkter Sitz und eine Sitzverankerung im Boden tragen zu noch mehr Sicherheit bei einem Unfall bei.

Neue Motoren

Das Fahren wird dank zweier neuer, im eigenen Haus entwickelter 8- und 5-Liter-Motoren noch effizienter:

  • Der neue Sechszylinder-D8-Motor besitzt einen Hubraum von 7,7 Litern und ist in drei Leistungsvarianten lieferbar: 320 PS/1.200 Nm, 280 PS/1.050 Nm und 250 PS/950 Nm.
  • Der Volvo FL ist auch mit dem kompakten Vierzylinder-D5-Motor erhältlich. Er besitzt einen Hubraum von 5,1 Litern und ist in zwei Leistungsvarianten mit 240 PS/900 Nm bzw. 210PS/800 Nm erhältlich.

„Mit der zügigen Drehmomententfaltung bei niedrigen Drehzahlen sind beide Motoren ideal für schnelles, komfortables und sicheres Fahren in Städten und Vorstädten geeignet.

Die guten Fahreigenschaften helfen dem Fahrer dabei, mit engen Zeitvorgaben Schritt zu halten und vielfältige Transportaufgaben zu bewältigen", erklärt Ruddy Houtmeyers, strategischer Produktmanager für mittelschwere Fahrzeuge bei Volvo Trucks.

„Diese Motoren erfüllen die neuen Euro 6-Vorgaben und ihr Kraftstoffverbrauch entspricht dem unserer Euro 5-Motoren.

Die technologische Lösung zur Erfüllung der Euro 6-Anforderungen ist eine Kombination aus Selective Catalytic Reduction (SCR, Abgasreinigung mit Reduktionskatalysator) und variabler Turbogeometrie, einem gekühlten AGR-System und einem Partikelfilter", fährt Ruddy Houtmeyers fort.

Speziell konfiguriertes Automatikgetriebe

Eine umfassende Auswahl an Getrieben ergänzt die beiden neuen Motoren. Unter den verschiedenen Wahlmöglichkeiten kann der Volvo FE nun auch mit I-Shift ausgestattet werden.

„Das automatisierte Getriebe kann mit einer speziell für Verteileraufgaben geeigneten Option ausgerüstet werden", erläutert Tobias Bergman, Produktmanager Verteilerverkehr und Abfallentsorgung bei Volvo Trucks.

Ein weiteres willkommenes neues Merkmal für Fahrer ist die serienmäßige Ausstattung des Volvo FE und Volvo FL mit ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm). ESP hilft dem Fahrer, den Lkw auf der Straße zu halten, wenn dieser unerwartet ausbricht oder stark ins Schleudern kommt.

Speziell konstruierter 12-Tonner

Volvo Trucks hat zudem eine einmalige 12-Tonner-Ausführung des Volvo FL geschaffen. Mit dem leistungsstärksten Motor in seinem Segment (Vierzylinder-D5 mit 240 PS), einem speziell optimierten I-Sync-Getriebe und einem Gewicht, das 500 kg unter dem eines vergleichbaren Lkw mit Sechszylinder-Motor liegt, handelt es sich hier um ein äußerst wettbewerbsfähiges Modell.

„Der neue 12-Tonner ist ein starker Bewerber im größten Segment mittelschwerer Lkw. Der Lkw ist leichter, tiefer und kommt preislich aggressiver daher als das aktuelle Modell. Er erhöht einerseits die Kundenproduktivität und -effizienz und bietet dem Fahrer andererseits bessere Arbeitsbedingungen", weiß Tobias Bergman.

„Der Lkw ist in jedem Detail gut durchdacht. So etwa die kleineren Räder, die das Fahrerhaus um fünf Zentimeter tiefer legen. Der Fahrer erhält dadurch eine bessere Rundumsicht und kann leichter ein- und aussteigen", fügt Tobias Bergman hinzu.

Verschiedene vordere und seitliche Spiegel in Verbindung mit der Möglichkeit, zusätzliche Seiten-, Heck- und Türfenster zu spezifizieren, tragen ebenso zur hervorragenden Rundumsicht des Fahrers bei. 

Neues Design

Um dem Volvo FE und FL ein deutlich erkennbares Volvo Aussehen zu verleihen, wurde das klassische Iron Mark nach oben unter die Windschutzscheibe versetzt. Der dunkle Bereich unter der Windschutzscheibe lässt das Fahrerhaus tiefer erscheinen und trägt zu einem modernen Erscheinungsbild bei, das gut mit dem übrigen Verkehr harmoniert.

Die neu gestalteten Hauptscheinwerfer und die markanten Tagfahrleuchten weisen ebenfalls deutlich auf die Verwandtschaft mit den anderen neuen Volvo Lkw-Modellen hin.

Die Scheinwerfer sind in den neuen Stoßfänger integriert, einem dreigeteilten Element mit Eckstücken aus Stahl, die für eine höhere Langlebigkeit sorgen und preisgünstige Reparaturen bei kleineren Zusammenstößen und Kratzern ermöglichen.

Die neuen Volvo FE- und Volvo FL-Modelle strahlen innen wie außen eine Transporteffizienz der Spitzenklasse aus. Chefdesigner Rikard Orell skizziert kurz die Herangehensweise des Entwicklungsteams.

„Wir haben uns auf alle Details konzentriert, die schon recht gut waren, und sie noch besser gemacht. Dahinter steht der Gedanke, dass Fahrer und Lkw gemeinsam das Profil eines Betreibers schaffen, das für Transportqualität auf allerhöchster Ebene steht."

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Remo Motta
Marketing & PR Manager
Tel. +41 44 847 61 70
E-Mail remo.motta@volvo.com