Trucks

Volvo FH Aero – technische Daten

Alles was Sie über den Volvo FH Aero wissen müssen – in allen Einzelheiten.

Antriebsstrang

Hier finden Sie Angaben zu Motoren, Getrieben, Hinterachsen (einschliesslich Übersetzungen), Antriebsstrangkombinationen und Nebenantrieben.

Schwerlastanwendungen mit Elektroantrieb – Leistung/Drehmoment

 

G13 – Leistung/Drehmoment

Nettoleistung nach: EU 582/2011

D13 – Leistung/Drehmoment

Nettoleistung nach: EU 582/2011

D13 I-Save – Leistung/Drehmoment

Nettoleistung nach: EU 582/2011

Elektrisch​

Volvo FH Aero Electric

Leistungsfähigkeit

Bis zu 330–490 kW (450–666 PS) Dauerleistung

Reichweite​

Bis zu 300 km (4×2-Sattelzugmaschine mit Auflieger)

Ladezeit (vollständige Aufladung)

9,5 Stunden mit Wechselstrom (43 kW) 2,5 Stunden mit Gleichstrom (250 kW)

Batterie­kapazität

360–540 kWh, 4–6 Batterien

  

Gasantrieb​

G13

Abgasnorm

Euro 6

Zylinderanzahl​

6

Hubraum

12,8 dm³

Hub

158 mm

Bohrung

131 mm

Verdichtung

17:01

Wirtschaftlicher Drehzahlbereich

900–1400 U/min

Leistung der Abgasbremse

200 kW

Leistung der Motorbremse*

380 kW (2300 U/min)

Ölfilter

2 Hauptstrom

Ölwechselmenge, einschl. Filter

35 l

Kühlsystem, Gesamtvolumen

38 l

  
 

G13 420 PS (309 kW)

 

  
 

Max. Leistung bei 1600–1700 U/min

420 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 905–1400 U/min

2100 Nm

  
 

G13 460 PS (338 kW)

 

  
 

Max. Leistung bei 1600–1700 U/min

460 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 950–1400 U/min

2300 Nm

  
 

G13 500 PS (368 kW)

   
 

Max. Leistung bei 1600–1700 U/min

500 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 980–1404 U/min

2550 Nm

  
     

Diesel

D13

D13 I-Save 

Abgasnorm

Euro 6

Euro 6

 

Zylinderanzahl​

6

6

 

Hubraum

12,8 dm³

12,8 dm³

 

Hub

158 mm

158 mm

 

Bohrung

131 mm

131 mm

 

Verdichtung

18.0:1

18.0:1

 

Wirtschaftlicher Drehzahlbereich

900–1400 U/min

900–1300 U/min

 

Leistung der Abgasbremse

175 kW (2300 U/min)

150 kW

 

Leistung der Motorbremse*

340 kW (2300 U/min)

435 kW (2300 U/min)

 

Ölfilter

2 Hauptstrom

2 Hauptstrom

 

Ölwechselmenge, einschl. Filter

35 l

35 l

 

Kühlsystem, Gesamtvolumen

24 l

26 l

 
    

Kraftstoffvoraussetzungen

Nur schwefelfreier Kraftstoff (EN590, max. 10 ppm Schwefel) Biodiesel der zweiten Generation (EN15940, synthetischer Diesel)

Ölwechselintervall

Bis zu 150.000 km oder einmal jährlich mit VDS4.

 

 

D13 420 PS (309 kW)

 

  
 

Max. Leistung bei 1404–1700 U/min

420 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 905–1400 U/min

2100 Nm

  
 

D13 I-Save 420 PS (309 kW)*

 

  
 

Max. Leistung bei 1230–1600 U/min

420 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 900–1230 U/min

2400 Nm

  
 

D13 460 PS (338 kW)

   
 

Max. Leistung bei 1404–1700 U/min

460 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 945–1400 U/min

2300 Nm

  
 

D13 I-Save 460 PS (338 kW)*

   
 

Max. Leistung bei 1240–1600 U/min

460 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 900–1240 U/min

2600 Nm

  
 

D13 I-Save 480 PS (353 kW)*

   
 

Max. Leistung bei 1250–1600 U/min

480 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 900–1250 U/min

2700 Nm

  
 

D13 500 PS (368 kW)

   
 

Max. Leistung bei 1404–1700 U/min

500 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 980–1400 U/min

2500 Nm

  
 

D13 I-Save 500 PS (368 kW)

   
 

Max. Leistung bei 1250–1600 U/min

500 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 900–1250 U/min

2800 Nm

  
 

D13 540 PS (397 kW)

   
 

Max. Leistung bei 1458–1700 U/min

540 PS

  
 

Max. Drehmoment bei 1000–1400 U/min

2600 Nm

  
     

* für B100 erhältlich, Biodiesel

Motorseitiger Nebenantrieb

 

Drehmoment

Übersetzungsverhältnis 

EPTT350

350 Nm*

1.26:1

 

EPTT650

650 Nm*

1.26:1

 

EPTT1000

1000 Nm*

1.26:1

 
    

* Drehmoment sowohl bei Fahrt als auch bei Stillstand.

I-Shift

12-Gang-Split-Range-Getriebe mit automatisiertem Gangwechselsystem. I-Shift kann mit Kompaktretarder, Nebenantrieb, Notlenkpumpe und Ölkühler ausgerüstet werden. Bei Bedarf kann I-Shift auch mit Kriechgängen, sehr kurz übersetzten Kriechgängen und mehreren Rückwärtsgängen bestellt werden.

Typ

Höchster Gang

Motordrehmoment (Nm)

Zulässiges GZG (Tonnen)

AT2412

Direkt

2400

44

AT2612

Direkt

2600

100

ATO2612

Overdrive

2600

100

AT2812

Direkt

2800

70

ATO3112

Overdrive

3150

100

    

I-Shift mit Doppelkupplung

Typ

Höchster Gang

Motordrehmoment (Nm)

Zulässiges GZG (Tonnen)

SPO2812

Overdrive

2800

80

    

Typ

Achse

Differenzial

Maximales Drehmoment (Nm)

Max. Achs-/Doppelachslast (t)

Gesamtzuggewicht-Zulassung (t)

Einfachübersetzung

RSS1244B

Einzelachse

Hypoidgetriebe

2800

12

44

RSS1344C/E

Einzelachse

Hypoidgetriebe

2600

13

44

RSS1344E

Einzelachse

Hypoidgetriebe

2800

13

44

RSS1352A

Einzelachse

Hypoidgetriebe

2800

13

52

RSS1370A/B

Einzelachse

Hypoidgetriebe

3800

13

70

RTS2370A

Tandemachse

Hypoidgetriebe

3800

23

70

RTS2310A

Tandemachse

Hypoidgetriebe

3800

23

100

Nabenvorgelege

RSH1370F

Einzelachse

Konische Spiralverzahnung

3800

13

70

RT2610B/F

Tandemachse

Konische Spiralverzahnung

3800

26

100

RTH3210F

Tandemachse

Konische Spiralverzahnung

3800

32

100

RTH3212F

Tandemachse

Konische Spiralverzahnung

3800

32

100

RTH3312

Tandemachse

Konische Spiralverzahnung

3800

33

100

RTH3815

Tandemachse

Konische Spiralverzahnung

3800

38

100

      

Hinterachsübersetzungen

Einfachübersetzung

RSS1244B

RSS1344C

RSS1344E

RSS1352A

RSS1370A/B

RSH1370F

2.06:1

2.31:1*

2.06:1

2.06:1

2.06:1

3.46:1

2.17:1

2.47:1*

2.17:1

2:17.1

2.17:1

3.61:1

2.31:1

2.47:1*

2.31:1

2.31:1

2.31:1

3.76:1

2.47:1

2.85:1*

2.47:1

2.47:1

2.47:1

4.12:1

2.64:1

3.08:1*

2.64:1

2.64:1

2.64:1

4.55:1

2.85:1

3.36:1*

2.85:1

2.85:1

2.85:1

5.41:1

3.08:1

3.70:1

3.08:1

3.08:1

3.08:1

 
3.36:1

4.11:1

3.36:1

3.36:1

3.40:1**

 
 

4.63:1

  

3.67:1**

 
 

5.29:1

  

4.11:1**

 
 

6.17:1

    
      

* Für RSS1344E

** Für die RSS1370B.

Tandemachsen

RST2370A/B

RTS2310A

RTH2610B

RTH2610F

RTH2610B7F

RTH3210F

RTH3212F

RTH3312

RTH3815

2.43:1

2.06:1

3.33:1

3.33:1

3.33:1

3.33:1

3.33:13.61:14.14:1

2.57:1

2.17:1

3.46:1

3.46:1

3.46:1

3.46:1

3.46:1

3.76:1

4.58:1

2.83:1

2.31:1

3.61:1

3.61:1

3.61:1

3.61:1

3.61:1

4.12:1

5.43:1

3.09:1

2.47:1

3.76:1

3.76:1

3.76:1

3.76:1

3.76:1

4.55:1

7.22:1

3.40:1

2.64:1

3.93:1

3.97:1

3.97:1

3.97:1

3.93:1

5.41:1

 

3.78:1

2.85:1

4.12:1

4.12:1

4.12:1

4.12:1

4.12:1

6.18:1

 

4.13:1

3.08:1

4.55:1

4.55:1

4.55:1

4.55:1

4.55:1

7.21:1

 

4.50:1

3.36:1

5.41:1

5.41:1

5.41:1

5.41:1

5.41:1

  

5.14:1

3.70:1

 

6.18:1

 

6.18:1

6.18:1

  

5.67:1

4.11:1

   

7.21:1

7.21:1

  

6.17:1

4.63:1

       
         

 

D13 420 PS

D13 460 PS

D13 500 PS

D13 540 PS

I-Shift

AT2412

 

 

AT2612

ATO2612

I-Shift mit Doppelkupplung

SP2812

 

Achsen mit Einfachübersetzung

RSS1244B

RSS1344C/E

RSS1344E

RSS1352A

RSS1370A/B

RTS2370A

RTS2310A

Achsen mit Nabenvorgelege

RSH1370F

RTH2610F

RTH3210

RTH3312

RTH3815

     

 

D13 I-Save 420 PS

D13 I-Save 460 PS

D13 I-Save 500 PS

I-Shift

AT2412

 

 

AT2612

 

ATO2612

 

AT2812

  

ATO3112

  

I-Shift mit Doppelkupplung

SP2812

 

Achsen mit Einfachübersetzung

RSS1244B

 

RSS1344C/E

 

RSS1344E

 

RSS1352A

 

RSS1370A/B

 

RTS2370A

 

RTS2310A

 

Achsen mit Nabenvorgelege

RSH1370F

 

RTH2610F

 

RTH3210

 

RTH3312

 

RTH3815

 

    

 

G13 420 PS

G13 460 PS

G13 500 PS

I-Shift

AT2412

 

AT2612

ATO2612

Achsen mit Einfachübersetzung

RSS1244B

RSS1344C/E

RSS1344E

 

RSS1352A

RSS1370A/B

RTS2370A

RTS2310A

Achsen mit Nabenvorgelege

RSH1370F

RTH2610F

    

Erhältlich sind zahlreiche kupplungsunabhängige und kupplungsabhängige Nebenantriebe für verschiedenste Aufbauten.

Kupplungsunabhängige Nebenantriebe

PTER-DIN: Hinten montierter motorseitiger Nebenantrieb für den direkten Antrieb einer Hydraulikpumpe.

PTER1400: Hinten montierter motorseitiger Nebenantrieb mit Flanschanschluss für Hydraulikpumpe.

PTER-100: Hinten montierter motorseitiger Nebenantrieb mit Flanschanschluss für Hydraulikpumpe.

Kupplungsabhängige Nebenantriebe

PTR-F: Mit Anschlussflansch und niedriger oder hoher Drehzahl.

PTR-FL/FH: Mit Anschlussflansch und niedriger oder hoher Drehzahl.

PTR-D/PTR-DM/PTR-DH: Niedrige, mittlere oder hohe Drehzahl und mit DIN-Verbindung für den Direktanschluss einer Hydraulikpumpe.

PTRD-F: Schnell drehend und mit Anschlussflansch für eine direkt montierte Kardanwelle.

PTRD-D: Schnell drehend und mit Doppelantrieb. DIN-Kupplungen vorn und hinten für den Direktanschluss von Hydraulikpumpen.

PTRD-D1: Schnell drehend und mit Doppelantrieb. Anschlussflansch hinten und DIN-Kupplung vorn.

PTRD-D2: Schnell drehend mit Doppelantrieb hinten und Einzelantrieb vorn. Zwei Anschlussflansche hinten und eine DIN-Kupplung vorn.

Aussen und Innen

Hier finden Sie Angaben zu Fahrerhausabmessungen, Fahrerhaushöhen und Fahrerhausmerkmalen.

Je nach Bedarf stehen vier verschiedene Aussenausstattungsvarianten zur Verfügung.

Volvo FH Aero with the basic exterior trim

 

Basisausstattung

Kühlergrill und Türgriffe in Thunder-Grau. Chromscheinwerfer. Sonnenblende, Spiegelabdeckungen und Stossfänger in Lightning-Grau.

Volvo FH Aero with the enhanced exterior trim

 

Erweitert

Kühlergrill und Chromscheinwerfer in Fahrerhausfarbe. Sonnenblende, Spiegelabdeckungen, Türgriffe und Stossfänger in Lightning-Grau.

Volvo FH Aero with highest level exterior trim

 

Höchste Stufe

Kühlergrill, Spiegelabdeckungen, Sonnenblende, Türgriffe, Stossfänger und Spoiler in Fahrerhausfarbe. Chromscheinwerfer.

Volvo FH Aero with basic with sturdy front exterior trim

 

Basisausstattung mit robuster Front

Kühlergrill und Türgriffe in Thunder-Grau. Schwarze Scheinwerfer. Sonnenblende und Spiegelabdeckungen in Lightning-Grau. Grau lackierter Stossfänger aus Stahl.

Der Volvo FH Aero ist mit sechs verschiedenen Innenausstattungsvarianten erhältlich, um unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Volvo FH Aero with vinyl and textile trim robust, interior trim level 

Verkleidungsvariante in Vinyl und Stoff – Robust

Haltbare Materialien aus Vinyl und Textil mit einer modernen Farbgebung, die zu den verschiedenen Komponenten der Innenausstattung passen.

Volvo FH Aero with textile trim dynamic, interior trim level 

Verkleidungsvariante – Dynamic

Eine Textilausstattung mit moderner Farbgebung in verschiedenen aufeinander abgestimmten Grautönen, die zu den verschiedenen Komponenten der Innenausstattung passt.

Volvo FH Aero with plush trim progressive, interior trim level 

Verkleidungsvariante in Velours – Progressive

Diese Innenausstattung aus weichem Velours hat eine dezente Farbgebung und passt zu den verschiedenen Komponenten der Innenausstattung.

Volvo FH Aero with leather trim robust, interior trim level 

Verkleidungsvariante in Leder – Robust

Diese Innenausstattung mit zweifarbigen Ganzledersitzen hat eine dezente Farbgebung und passt zu den verschiedenen Komponenten der Innenausstattung.

Volvo FH Aero with leather trim dynamic, interior trim level 

Verkleidungsvariante in Leder – Dynamic

Innenausstattung in verschiedenen aufeinander abgestimmten Grautönen und mit zweifarbigen Ganzledersitzen, passend zu den verschiedenen Komponenten der Innenausstattung.

Volvo FH Aero with leather trim progressive, interior trim level 

Verkleidungsvariante in Leder – Progressive

Innenausstattung in verschiedenen aufeinander abgestimmten Farbtönen in Skylark (beige) und mit zweifarbigen Ganzledersitzen, passend zu den verschiedenen Komponenten der Innenausstattung.

Volvo FH Aero globetrotter XXL cab with measurements, viewed from the side 

Globetrotter XXL: komfortabel und geräumig

Auch das Globetrotter XXL-Fahrerhaus ermöglicht die sichere und komfortable Unterbringung von bis zu zwei Personen, bietet aber aufgrund der breiteren und längeren unteren Schlafpritsche noch mehr Schlafkomfort.

Volvo FH Aero globetrotter XL cab with measurements, viewed from the side

Globetrotter XL: jede Menge Stauraum

Auch das Globetrotter XL-Fahrerhaus (CAB-XHSL) ermöglicht die sichere und komfortable Unterbringung von bis zu zwei Personen, bietet aber aufgrund seiner grösseren Höhe noch mehr Stauraum. Die Innenhöhe des Fahrerhauses beträgt 220 Zentimeter (211 Zentimeter über dem Motortunnel).

Volvo FH Aero globetrotter cab with measurements, viewed from the side  

Globetrotter-Fahrerhaus: Platz für Zwei

Das Globetrotter-Fahrerhaus (CAB-HSLP) fungiert als komfortable Übernachtungsmöglichkeit für bis zu zwei Personen. Außerdem bietet Ihnen sein vertikaler Aufbau reichlich zusätzlichen Stauraum. Innenhöhe 205 Zentimeter (196 Zentimeter über dem Motortunnel).

Volvo FH Aero sleeper cab with measurements, viewed from the side 

Fernverkehrsfahrerhaus

Fernverkehrsfahrerhaus (CAB-SLP) mit komfortabler Übernachtungsmöglichkeit für bis zu zwei Personen. Innenhöhe 171 Zentimeter, 162 Zentimeter über dem Motortunnel.

Volvo FH Aero low sleeper cab with measurements, viewed from the side 

Schlafkabine mit niedrigem Dach

Das Fernverkehrsfahrerhaus (CAB-LSLP) mit abgesenkter Dachhöhe und Aufhängung bietet zusätzlichen Laderaum über dem Fahrerhaus. Innenhöhe 147 Zentimeter, 138 Zentimeter über dem Motortunnel.

Sattelzugmaschine

 

 

 

Höhe A (mm)

Höhe B (mm)

Höhe C (mm)

Höhe D (mm)

Antrieb

Fahrgestellhöhe

Aufhängung

Reifen

CAB-SLP

CAB-HSLP

CAB-XHSL

CAB-LSLP

4×2

High

Blatt/Luft

315/80-R22.5

3430

3800

39503225

4×2

High

Blatt/Luft

315/80-R22.5

3440

3800

39503225

4×2

Medium

Blatt/Luft

315/70-R22.5

3350

3720

3870

3145

4×2

Low

Luft/Luft

315/60-R22.5

3230

3600

3750

3025

4×2

Low

Luft/Luft

315/60-R22.5

3250

3620

3770

3045

4×2

X-Low

Luft/Luft

295/60-R22.5

3210

3580

3730

3005

6x2

Medium

Blatt/Luft

315/70-R22.5

3350

3720

3870

3145

        

 

Fahrgestell

 

 

 

Höhe A (mm)

Höhe B (mm)

Höhe C (mm)

Höhe D (mm)

Antrieb

Fahrgestellhöhe

Aufhängung

Reifen

CAB-SLP

CAB-HSLP

CAB-XHSL

CAB-LSLP

6×2

High

Luft/Luft

315/80-R22.5

3410

3780

3930

3205

6×2

Medium

Luft/Luft

315/70-R22.5

3330

3700

3850

3125

6×2

Low

Luft/Luft

315/60-R22.5

3230

3600

3750

3025

6×2

High

Blatt/Blatt

315/80-R22.5

3460

3830

3980

3255

6×4

High

Blatt/Blatt

315/80-R22.5

3450

3820

3970

3245

8×4

High

Blatt/Blatt

315/80-R22.5

3480

3850

4000

3275

10×4

High

Blatt/Blatt

315/80-R22.5

3480

3850

4000

3275

        

* Circa-Höhen

Vierpunkt-Fahrerhausaufhängung

Zur Auswahl stehen Schraubenfedern mit Stossdämpfern, Schraubenfedern vorn und Luftfederung hinten sowie Luftfederung rundum.

 

Lufteinlässe

Auf der linken Seite je nach Aufgabe hoch oder tief montiert. Ein vorn montierter Lufteinlass ist ebenfalls erhältlich.

 

Farben

Auswählen und gut damit aussehen. Rund 650 lieferbare Farbtöne.

 

Bezug

In verschiedenen Ausführungen erhältlich. Vinyl, Textil und Velours. Manche Sitzbezüge (außer Vinyl und Textil) können mit Belüftungsfunktion bestellt werden.

 

Fahrersitz

Zur Auswahl stehen drei verschiedene Komfortniveaus: Progressive (Velours oder Leder), Dynamic (Textil) und Robust (Vinyl). Mehr Beinfreiheit durch grosszügige Verstellmöglichkeiten: Der horizontale und vertikale Verstellbereich beträgt insgesamt 240 bzw. 100 Millimeter. Der Fahrersitz ist serienmäßig mit einer Kopfstütze, einer verstellbaren und klappbaren Rückenlehne, Höhen- und Längsverstellung, einer verstellbaren Lordosenstütze und einer Sitzneigungsverstellung ausgestattet.

 

Beifahrersitz

Zur Auswahl stehen drei verschiedene Komfortniveaus: Progressive (Velours oder Leder), Dynamic (Textil) und Robust (Vinyl). Die Beifahrersitze sind serienmässig mit einer Kopfstütze ausgestattet. Ein beweglicher Beifahrersitz ist ebenfalls erhältlich.

 

Schlafpritschen

Für eine ordentliche Mütze voll Schlaf. Schlafpritschenabmessungen: 74 × 200 Zentimeter mit 81,5 cm Zentimeter breitem Mittelteil, alternativ 74 × 200 Zentimeter, ausziehbar auf 88 × 200 Zentimeter mit 95,5 Zentimeter breitem Mittelteil. Die Liege im Globetrotter XXL-Fahrerhaus ist 213 Zentimeter lang. Die Breite von Kopf-, Mittel- und Fussteil beträgt 99 bzw. 106,5 bzw. 91 Zentimeter. Spendieren Sie Ihrem Fahrerhaus eine 16 cm dicke Schaumstoffmatratze mit Taschenfederkern und exzellentem Komfort. Drei Härtegrade stehen zur Auswahl: Weich, mittelfest und fest. Außerdem bieten wir Matratzenauflagen in zwei Varianten, die den Komfort erhöhen und das Verstauen erleichtern. Ebenfalls erhältlich: Ruhevariante mit einstellbarer Rückenlehne und obere Komfortliege (Abmessungen 60x190 oder 70×190 Zentimeter).

Innenstauraum

Im Fahrerhaus gibt es ein Frontfach mit vier DIN-Einschüben und zwei grosse Staufächer mit Rolltüren auf der Fahrer- und der Beifahrerseite. Oben an der Rückwand gibt es eine leichte Hutablage mit ausgezeichneter Beleuchtung. Unter der Liege befinden sich zwei Schubladen mit einem Gesamtvolumen von 130 Litern. Ausserdem gibt es unter der Matratze zwei kleinere Staufächer am Fußende (10 Liter) bzw. am Kopfende (15 Liter) der Liege sowie ein Fach für eine PET-Flasche, das sich ebenfalls am Fussende befindet.

 

Aussenstauraum

Auf beiden Seiten des Fahrerhauses befinden sich große Staufächer, die von außen und innen zugänglich sind. Zusätzlich gibt es unter dem Fahrerhaus zu beiden Seiten unbeheizten Stauraum mit einem Volumen von je 30 Litern.

 

Dachfenster/-luke

Jedes Fahrerhaus ist mit einem feststehenden Dachfenster oder auf Wunsch mit einer 50 Millimeter weit aufstellbaren Dachluke ausgerüstet. Diese dient auch als Notausstieg. Die Dachluke kann von Hand oder elektrisch betätigt werden.

 

Lenkrad

Je nach Fahrzeugspezifikation in zwei verschiedenen Grössen erhältlich: mit 450 oder 500 Millimeter Durchmesser. Der Lenkrad-Höhenverstellbereich beträgt 90 mm, die Neigungsverstellung 28 Grad. Mit einer Lenkwellenverstellung (Wunschausstattung) kann das Lenkrad zwischen –5° und +15° nach unten/oben verstellt werden, um den Komfort für den Fahrer zu erhöhen. In das Lenkrad integrierte Bedienelemente ermöglichen eine sichere und komfortable Bedienung von Geschwindigkeitsregelung, Signalhorn, Telefon und Funktionen der Instrumentenanzeige und des zusätzlichen Displays.

 

Klimaanlage

Drei Klimatisierungsvarianten ermöglichen die Regelung der Temperatur. Lüfterventilation mit herkömmlicher Heizung. Klimaanlage mit manueller Regelung (MMC). Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung (ECC/ECC2). Auch mit Sensoren für Sonneneinstrahlung, Nebel und Luftreinheit verfügbar. Komplettieren Sie die Anlage mit einer Fahrerhaus- und Motorstandheizung sowie mit unserer Fahrerhaus-Standkühlung I-ParkCool.

 

I-ParkCool 

Der Motor muss nicht laufen, damit Sie in den Genuss eines klimatisierten Fahrerhauses kommen. I-ParkCool regelt die Fahrerhaustemperatur bei stehendem Fahrzeug. Gemeinsam mit der Fahrerhausstandheizung sorgt das Gerät für ein angenehmes Klima. Nützlich ist diese Funktion zum Beispiel, wenn die Temperatur nachts plötzlich und schnell in den Keller fällt. Das System überwacht den Batterieladezustand, damit immer genug Strom für den Anlasser übrig bleibt. Außerdem berechnet es, wie viel Strom zum Heizen bzw. Kühlen der Kabine benötigt wird. Wenn die Batterien nicht vollständig geladen sind, kalkuliert das System, wie viel Strom verbraucht werden kann. Darüber hinaus ist es leise. Das System ist etwa 20 dB leiser als die am Markt erhältlichen Systeme der Mitbewerber, was die Lärmbelästigung verringert und das Ausruhen unterstützt. Die Anlage ist vollständig in das normale Belüftungssystem des Fahrzeugs integriert, und die warme oder kalte Luft strömt nach Bedarf aus den herkömmlichen Luftdüsen und wird gleichmäßig verteilt. Die Aerodynamik des Fahrerhauses und die Stehhöhe im Fahrerhaus werden durch die Anlage nicht beeinträchtigt. Die Fahrerhausheizung (PH-CAB) ist hiervon ausgenommen.

Fahrgestell

Hier finden Sie Angaben zu Fahrgestellhöhen, maximalen Vorderachslasten, Hinterachsfederungen, Sattelzugmaschinen, Fahrgestellmerkmalen und Bremsen.

X-Low (Sattelzugmaschine)

ca. 810 mm

Low

ca. 850 mm

Medium

ca. 900 mm

High

ca. 1000 mm

X-High

ca. 1200 mm

  

 

Luftfederung

Blattfederung

X-Low

8

-

Low

8

-

Medium

10/20*

9

High

10/20*

10/20*

X-High

-

10/20*

   

* mit Doppel-Vorderachse

Typ

Achsen

Aufhängung

Achs-/Doppelachslast

Übersetzung

Nach-/Vorlaufachsen

Einzelachse

RAD-L90

4×2

Parabelfedern/Mehrblattfederung

13 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

 

RAD-GR

4×2

Luftfederung

11,5/13 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

 

RAD-G2

4×2

Luft (für Baufahrzeuge)

13 t

Nabenvorgelege

 
      

Doppelachsaggregat

RADT-GR

6x2

Luftfederung

19/20,5/22,5/23 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

Schleppachse (fest/gelenkt/selbstlenkend)

RAPD-GR

6x2

Luftfederung

16/19/22 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

Vorlaufachse (ungelenkt/gelenkt)

RAPD-G4

6x2

Luftfederung

16 t

Einzeln

Vorlaufachse (ungelenkt)

RADD-G2

6×4/8×4

Luft (für Baufahrzeuge)

21/23/26 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

 

RADD-BR

6×4/8×4

Parabelfedern

20/21 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

 

RADD-TR1

6×4/8×4

Parabelfedern/konventionelle Blattfedern

23/26 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

 

RADD-TR2

6×4/8×4

Konventionelle Blattfedern

26/32 t

Nabenvorgelege

 

RADD-TR3

8x4

Konventionelle Blattfedern

38 t

Nabenvorgelege

 

RADD-GR

6×4/8×4

Luftfederung

21/23/26 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

 

RAPDT-GR

8×2

Luftfederung

27/30/30,5/31,5/32 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

Vorlaufachse (gelenkt) + Schleppachse (fest/gelenkt)

RADDT-GR

8×4/10×4

Luftfederung

27/33/36 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

Schleppachse (gelenkt)

RAPDD-GR

8×4

Luftfederung

27/30,5/32/35 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

Vorlaufachse (gelenkt)

RADDT-G2

8×4/10×4

Luft (für Baufahrzeuge)

27/33/36 t

Einfachübersetzung/Nabenvorgelege

Schleppachse (gelenkt)

      

Das Programm umfasst Anhängertraversen, die mittig, auf halber Höhe oder tief montiert werden können. Die Anhängertraversen können in Schritten von 25 Millimetern montiert werden.

Kraftstofftanks

Aluminium- oder Stahltanks mit einem Fassungsvermögen von 150 bis 900 Litern. Die maximale Kraftstoffmenge einer 4x2-Sattelzugmaschine beträgt 1510 Liter. Gastanks in den Grössen 155 kg (375 l), 205 kg (495 l) und 225 kg (545 l).

AdBlue-Tanks

Fassungsvermögen 32 bis 112 Liter. Die AdBlue-Pumpe ist in den AdBlue-Behälter integriert. Aus Kunststoff.

Bremsen
Das elektronische Bremssystem EBS sorgt für ein erstklassiges Ansprechverhalten, höhere Bremsleistung und ein besseres Bremsgefühl und ermöglicht den Zugriff auf eine Reihe nützlicher Funktionen. EBS ist nun sowohl für Scheibenbremsen als auch für Z-Nocken-Trommelbremsen erhältlich (gilt für bestimmte Achskonfigurationen und Fahrgestellhöhen). Rüsten Sie Ihre Bremsanlage mit EBS Medium oder einer der Zusatzoptionen auf. EBS gehört bei allen Spezifikationen zur Serienausstattung.
 

EBS Medium

Zusätzlich zu den Funktionen des EBS-Standardpakets umfasst EBS Medium die folgenden Funktionen:

 

EBS-Statusüberwachung 

EBS-Statusüberwachung über das Fahrzeugelektroniksystem TEA2+ und Volvo Tech Tool.

 

Auto Hold

Wenn Sie Ihren Lkw bis zum Stillstand verzögern, hält Auto Hold den zuletzt aufgebrachten Bremsdruck, um den Lkw in Position zu halten, bis der Fahrer das Gaspedal betätigt.

 

Belagverschleissanalyse

Die Bremsbelagwarnung berechnet die verbleibende Lebensdauer der Bremsbeläge in Kilometern (nur für Scheibenbremsen).

 

Automatisches Lösen der Feststellbremse

Die Feststellbremse wird gelöst, wenn der Fahrer das Gaspedal betätigt und ein Gang eingelegt ist (nur I-Shift-Getriebe).

Weitere Optionen:

Zusätzlich zu den Programmpaketen gibt es folgende Optionen:

 

Streckbremse

Ermöglicht dem Fahrer, eine Impulsbremsung des Anhängers anzufordern. Die Bremse wird dann automatisch aktiviert und das Risiko des Klappmessereffekts minimiert.

 

ESC (elektronisches Stabilitätsprogramm)

Durch das elektronische Stabilitätsprogramm werden die Bremsen an jedem Rad einzeln betätigt, wodurch für die gesamte Fahrzeugkombination eine Stabilität erreicht wird, die dem Klappmessereffekt, Überschlägen und Anhängerschwingen entgegen wirkt. ESC erfüllt die gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Regelung der Fahrzeugstabilität und ist für zwei-, drei-, vier- und fünfachsige Fahrzeuge erhältlich.

 

Notbremslicht

Im Falle einer Notbremsung bei einer Geschwindigkeit über 50 km/h blinken die Bremsleuchten viermal pro Sekunde. 

 

Hydraulischer Retarder

Getriebemontierter Kompaktretarder mit einer maximalen Bremsleistung von 440 kW.

Volvo Dynamic Steering

Aktives Lenkungssystem mit Drehmomentüberlagerung. Erfordert bei niedrigen Geschwindigkeiten geringere Lenkkraft, reduziert „Schläge“ am Lenkrad und sorgt beim Bremsen auf Untergrund mit unterschiedlicher Reibung für wesentlich besseren Geradeauslauf. Das Lenkrad kehrt sowohl beim Vorwärts- als auch beim Rückwärtsfahren automatisch in die Neutralstellung zurück. Volvo Dynamic Steering ist ab sofort für alle Achskonfigurationen (auch Fahrzeuge mit Doppel-Vorderachse) erhältlich. Außerdem ist VDS mit Einzelradaufhängung vorn kombinierbar.

Vorlaufachsen
Erhältlich für Sattelzugmaschinen und Fahrgestelle in starrer Ausführung und mit aktiver Lenkung. Achslast: 4,5, 7,5 oder 9 Tonnen.
 

Schleppachsen

In verschiedenen Ausführungen lieferbar – starr mit Einzel- oder Zwillingsrädern sowie mit aktiver oder passiver Selbstlenkung. Achslast: 7,5, 9,5 oder 10 Tonnen.

Liftbare Tandem-Antriebsachse

Ermöglicht das Abschalten und Anheben der hinteren Antriebsachse des Tandem-Achsaggregats, um Kraftstoff zu sparen und den Wendekreis zu verkleinern. Indem der Fahrer einen Knopf auf dem Armaturenbrett drückt, kann er die Achse bei Leerfahrten anheben. Beim Beladen des Fahrzeugs wird die Antriebsachse automatisch heruntergelassen und zugeschaltet. Die liftbare Tandem-Antriebsachse ist für 6×4- und 8×4-Konfigurationen (mit Tandem-Achsaggregat) erhältlich, die mit Scheibenbremsen ausgestattet sind.

Datenblätter

Daten – alles, was Sie brauchen. Über die folgenden Links können Sie die Datenblätter für den Volvo FH Aero im PDF-Format herunterladen.

Die dargestellten Merkmale und Funktionen gehören möglicherweise nicht zur Serienausstattung oder sind nicht für alle Ausstattungsvarianten und Antriebsstränge verfügbar.

Haben Sie eine Frage?

Ihr Volvo Trucks Händler hat die Antwort. Kommen Sie einfach vorbei, rufen Sie an oder fragen Sie nach einem individuellen Besuch bei Ihnen vor Ort.